Sonntag, 19. Juni 2011

Meine Schneider-AG auf dem Schulfest

So, gestern war es nun endlich so weit.
Das Schulfest an der Grundschule meiner Tochter.
Wie letztes Jahr habe ich mit den Kindern wieder Nadelkissen genäht, ich dachte erst das wird den Kindern langweilig, aber der Andrang war so groß , das ich um halb fünf wieder keinen Stoff mehr hatte.
 Hier noch die Ruhe vor dem Sturm.
 Haarspangen hatten wir dann auch noch im Angebot. Auch lange Schlüsselbänder kamen noch dazu.
Unsere selbst genähten Sachen kamen auch gut an, so das ich für die Kinder alles kaufen kann, was sie noch zum Nähen in der AG brauchen.
Meine liebe Anti war mir eine große Hilfe, nicht das sie mit mir genäht hat, sie hat auch noch den ganzen Nachmittag mit den Kindern genäht.

Vielen Dank, liebe Anti ! Ich weiß gar nicht wie ich das wieder gut machen soll.



Es war ein sehr schöner Tag und ich freue mich nach den Sommerferien auf meine neue Schneider-AG Gruppe.

Liebe Grüße Diana

Kommentare:

  1. Das ist eine tolle Aktion und schön wieviel Mühe du dir damit gibst. Da werden sich die Kinder ganz lange und gerne dran erinnern.
    Lieber Gruß Martina

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Diana,

    `nehmen und geben`ist ein tolles Lebensmotto und wenn man jemanden findet, der dies auch so lebt, dann macht es glücklich!

    Ich hatte sehr sehr viel Spaß mit Dir beim Nähen und am Tag des Schulfestes mit den Kindern.
    Vielen lieben Dank, dass Du mir das Nähen beigebracht hast. Es hat mich gefangen und ich freue mich riesig auf mein erstes Kleidungsstück...und auf den Stoffmarkt ;-))))

    Ganz liebe Grüße Anti

    AntwortenLöschen
  3. Das ist eine tolle Aktion, ich habe auch schon überlegt, dass es schön wäre, so eine AG anzubieten. Wie seid ihr denn an die Nähmaschinen gekommen?

    Viele Grüße, Anja

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Anja, die Nähmaschinen habe ich selbst angeschafft.
    LG Diana

    AntwortenLöschen