Donnerstag, 26. Mai 2011

Liselotte Hoppenstedt für meine Praktikantin

Wie schon in mehreren Posts erwähnt, hat der Mai es in sich.
So hatte ich  diesen Monat auch eine Praktikantin im Geschäft.
Sie ist aus Finnland und konnte nur finnisch und englisch.
Eine große Herausforderung für mich, weil mein englisch ist schon etwas eingerostet.
Doch , was soll ich sagen, es hat alles toll geklappt.
Gestern hatten wir unseren letzten Tag zusammen, und als Abschiedsgeschenk ( und als Erinnerung ) habe ich ihr eine Liselotte Hoppenstedt genäht.
Wir waren beide ganz gerührt, sie wohl über das kleine Geschenk. Bei mir war es eher ein wenig Traurigkeit.
Die Zeit ging dann doch so schnell vorbei. Das Arbeiten mit Ihr war sehr angenehm.
Liebe Grüße Diana

1 Kommentar: